Saskia Dauvermann

Mediale Wegbegleitung für Bewusstwerdung und Energiearbeit

Saskia Dauvermann

Mediale Wegbegleitung für Bewusstwerdung und Energiearbeit

Energetische Zeitqualität Juni 2024- Wie du trotz der energetischen Herausforderungen im Juni in deiner Mitte bleibst und gestärkt hervorgehst

Mit der Zeitqualität Juni 2024 vollzieht sich der Wandel auf allen Ebenen des Seins.

Die Monatsenergetik Juni ist geprägt von einer sehr dynamischen stakkato- anmutenden Energie. Es wird eine hohe Ereignis- und Erkenntnisdichte im innen wie außen auf uns einprasseln, die nach und nach die Dinge ins Gleichgewicht rückt, die in Dysbalance geraten sind.

Aus heiterem Himmel wechselt es. Starker Regen, Sonnenscheinhell. Wir werden die Köpfe einziehen und lernen abzuwarten, bis sich der größte Ansturm der Ereignisse gelegt hat. Menschen hasten in ihre Häuser, suchen Schutz. Die Straßen menschenleer. Sie bringen sich in Sicherheit vor dem Ereignisregen (Erkenntnisregen), der da auf sie einprasselt. Die vielen Einschläge sind wie ein Trommelwirbel.

Transformative Überforderung möglich

Viele Menschen sind damit vollkommen überfordert und ziehen sich zurück. Das ist das Beste, was sie machen können. Abwarten, bis es sich beruhigt hat. Dann rauswagen und nachschauen, ob der Sturm vorbeigezogen ist. Die restlichen Regentropfen, die noch herabregnen, können sie wohl in dieser Dosis vertragen, nicht aber den losdonnernden Sturm.

Die Energetik fegt durch das Land, durch die gesamte Welt und rüttelt das weg, was instabil und nicht weiter tragfähig ist. Es wird energetisch auf die Probe gestellt, ob Strukturen, egal welcher Art, weiterhin Bestand haben sollen oder ob es Zeit ist, dass diese wegbrechen.

Es kann jetzt ganz schnell gehen und die Menschen laufen mit eingezogenen Köpfen, den Mantelkragen hochgeschlagen, sich schützend die Wege, die noch notwendig sind. Ansonsten herrscht Stillstand. Im Stillstand der Ruhe reguliert sich das, was aus den Fugen geraten ist, justiert sich neu, strebt eine neue Mitte an. Das Energiegleichgewicht wird geradegerückt. Es stimmt so nicht mehr und bedarf der Korrektur.

Es ist nichts verloren, alles ist neu.

Ein Schwupp und es ist vorüber. Unbemerkt, fast wie im Traum, über Nacht schwappt es in einer Welle hinüber. Die Wandlung, die vielerorts so sehr herbeigesehnt wurde, vollzieht sich nun.

Am nächsten Morgen ist die Energetik neugeboren und golden. Eine Welt geht schlafen, eine neue erwacht. Völlig gewandelt, die Menschen sich anschauend, geistesgegenwärtig, irritierend, aufgewacht aus einem bösen Traum, der endlich vorüber ist. Ungläubig die Augen reibend, blinzelnd in die Goldsonne hineinblickend, steht sie dort hoch am Himmel und wärmt diesen wundervollen Tag des energetischen Neubeginns. Alles wird gut.

(gechannelt am 21.05.2024 von Saskia Dauvermann©)

Grundbotschaft der Zeitqualität Juni

Der übergeordnete Begriff der Monatsenergie Juni ist der Wandel. Der Wandel im außen und innen, die Synchronisierung in sich. Dies birgt das Potential in sich, sich in seiner Gänze zu erkennen und zu verstehen. Aspekte des Verborgenen und bislang nicht Sichtbaren werden nun offenbar, wohingegen Aspekte der Falschheit und Illusion zusammenbrechen und wegfallen werden.

Diese Umstrukturierung in sich wird einen Umbruch zur Folge haben. Es wird eine neue Form der Zusammensetzung geben, denn das was soll, und das was bleibt, finden sich in einer neuen Energetik zusammen. Der Übergang dahingehend ist etwas holprig und an manchen Stellen macht es gehörig Krach- innerlich wie äußerlich.

Wir werden die Veränderungen stets auf diesen beiden Ebenen wahrnehmen. Die inneren und äußeren Ebenen streben eine neue Kongruenz an. Das, was passt bleibt und das, was nicht passt wird harmonisiert. Einfache Prinzipien angewandt in der Form, die wir Leben nennen. Das Leben wird in eine neue Form überführt und das kann Unsicherheit und Angst auslösen.

Unsere Aufgabe wird es sein, diesen Prozess geschehen zu lassen und im Vertrauen an die höchste Macht innerhalb und außerhalb von uns zu sein. Es ist eine Phase des bedingungslosen Annehmens, die folgt. Des Nicht- Initiierens, der Hingabe. Und es wird spannend sein zu verfolgen, wie die Menschheit eine der wohl schwierigsten Aufgaben an sich annimmt und trägt.

Dem Menschen ist es nicht zu eigen nichts zu tun.

Der Mensch ist auf Kampf oder Flucht programmiert worden. Eine Programmierung der alten Zeit, die nun geöffnet werden kann, damit Stillstand ausgehalten werden kann. Denn im Stillstand, in den Momenten des vermeintlichen NICHTS, geschieht ALLES. Und dieses ALLES kommt nun in unser aller Leben.

Zeitgleich wird sich unser gesamtes Sein neu ausrichten und dergestalt verändern, wie es der Prozess bedarf. Wenn der Stein des Anstoßes fällt, rekalibriert sich alles zurück in seine ursprüngliche Ausrichtung. Und dann kann es passieren, dass mit einem Schlag auf der gesamten Welt das Licht angeht. Dann kann wahrhaftiges Verstehen einsetzen. Wahre Völkerverständigung. Weil sie, die gesamte Menschheit, aufgewacht ist aus dem Traum und die Wirklichkeit schauen.

SEHEN, was war, ERKENNEN, welches Leid sie sich untereinander zugefügt haben, BEGREIFEN, dass sie miteinander in Verbundenheit stehen und sie sich stets selbst dieses Leid zugefügt haben. Wenn es eine Unterbrechung im Leidzufügen im ständigen sich Antriggern und Anteasern gibt, kommt der langersehnte Frieden in die Manifestationsform und kann vollständig verankert werden.

(gechannelt am 26.05.2024 von Saskia Dauvermann©)

3 hilfreiche Tipps, wie du den Wandel unterstützen kannst:

  • 01.-10. Juni: Die Energien, die aus dem Mai mithineinwehen zu nutzen und abzuschließen. Deshalb darf nach deiner persönlichen Harmonisierung deines Feldes weitergeschaut werden.👉 Komm gerne am 05. Juni in meinen kostenfreien Bewusstseins- Workshop und wir harmonisieren gemeinsam unsere Felder und richten unser Bewusstsein lichtvoll aus.
  • 11.-20. Juni: Schöpfe aus dem Feld der Fülle und lade die Dinge, die es (dein Leben) noch braucht ein. Sprich Einladungen an dein Leben aus und wandle es dahingehend, dass es dir gefällt.
  • 21.-30. Juni: Veränderung spült die Reste unserer gut versteckten Urängste empor und so ist es nicht verwunderlich, dass wir nicht begeistert sind von den Dingen, die da kommen und die die Veränderung mit sich bringt. Bleibe bei dir. Versuche so gut es geht dich zu entspannen und gut für dich zu sorgen.

5 Dinge, die du mit der Zeitqualität Juni 2024 loslassen darfst:

  • Menschen und Umstände, die einfach nicht mehr zu dir passen
  • Anhaftungen
  • Begrenzungen
  • Ängste
  • Abhängigkeiten

Magst du im Juni mit mir tiefer eintauchen und Klarheit in dein Leben bringen?

Bewusstseins-Workshop-Juni

Weitere interessante Blogartikel:

Hi, ich bin Saskia,

Medium und Botschafterin für Bewusstseinswandel.

Ich helfe dir dabei deine großen & kleinen Herausforderungen im Leben zu verstehen, zu erkennen und zu begreifen.

Jeder von uns kennt diesen blinden Fleck im eigenen Leben. Wir fühlen uns blockiert, kommen nicht vorwärts und wissen nicht wieso.

Meine Channelings geben dir exakt die Erkenntnisse, die es braucht um zu verstehen, das Blockierende aufzulösen und die Energie wieder ins Fließen zu bringen, so dass dein Leben spürbar leichter und klarer wird.

Saskia Dauvermann Medium

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert