Stressfrei und entspannt ans Ziel

 

Als Mutter von drei kleinen Kindern weiss ich wie anstrengend es teilweise ist familiär alles unter einen Hut zu kriegen. Oft ist es meine Vorstellung alles perfekt machen zu wollen, was mich selbst innerlich unter Druck setzt. Jetzt, in der Weihnachtszeit stehst bestimmt auch du vor der Herausforderung ein paar leckere Weihnachtsoplätzchen mit deinen Kindern backen zu wollen. Ich zeige dir hier wie du dies stressfrei und entspannt umsetzen kannst.

 

Kinder in die Weihnachtsbäckerei einzubeziehen, ist ganz einfach.

Ich zeige dir, worauf du achten solltest.

 

Denn sie übernehmen liebend gern kleine Aufgaben, die du ihnen entsprechend ihrem Alter zuweist. Mit der entsprechenden Ausrüstung und Organisation klappt es auch bei dir.

In der Weihnachtsbäckerei
Mit Kindern entspannt und stressfrei backen

 

Bei einem Kind ist es noch einfach den Überblick zu behalten; bei 2 oder 3 Kindern kann es da schon schwieriger werden, da die Vorfreude einfach sooooo groß ist. Versetz dich in deine Lieblinge hinein und erinnere dich an deine eigene Weihnachtsbäckerei- Zeit zurück. Wie war das damals? Warst du auch so aufgeregt, wenn deine Mama in der Adventszeit gebacken hat? Teig rühren, Schüssel auskratzen, Löffel ablecken und dann den ersten Keks verdrücken? Schön war`s… Nun bist du die Mama und willst deinen Kindern ein Stück weit diese wundervollen Erinnerungen schenken, wo sie später mit einem Lächeln und etwas Wehmut zurückdenken werden.

 

TOP 1: Die richtige Vorbereitung

Besprich mit ihnen, dass DU die Schritte vorgibst und eins nach dem anderen erledigt werden muss, damit die Plätzchen auch gelingen. So hast du deine Mannschaft garantiert im Boot. Denn wer will nachher nicht die selbstgebackenen Plätzchen verdrücken?

Bevor es richtig los geht, denke daran die Kinder auf Toilette und zum Händewaschen zu schicken. Dann wirst du nicht, während deine Kinder den Teig kneten, mit „Mami, ich muss Pipi!“ überrascht.

 

TOP 2: Das richtige Back- Outfit

Bequem und nicht zu warm. Die Ärmel vorher hoch krempeln. Vielleicht hast du auch eine Kinderkochschürze zuhause, die du ihm umbinden kannst oder du hast ein Kinder- Nudelholz, mit dem sie beim Ausrollen des Teiges helfen können. Gemeinsam könnt ihr die Plätzchen- Ausstecher wählen. So ausgerüstet, macht das Back- Abenteuer noch viel mehr Spaß.

 

TOP 3: Wartezeit überbrücken

Damit das entspannte Backen gelingt, mach dir doch einen winterlichen Tee und leg weihnachtliche Musik auf. Ich persönlich liebe die Yogi- Tees oder Chai- Tee, denn sie duften und schmecken einfach wunderbar.  Jetzt seid ihr schon ganz weihnachtlich eingestimmt und mit so viel Liebe, gelingen euch wunderbar leckere Plätzchen.

Die Wartezeiten könnt ihr überbrücken, in dem du deinen Kindern einen warmen Kakao zubereitest, den ihr dann gemütlich schlürft. Auch Mandarinen, Orangen oder Nüsse schmecken in der Zwischenzeit.

Ich singe viel mit meinen Kindern. Ich bin zwar keine begnadete Sängerin, aber es macht Spaß. Es gibt so viele schöne Weihnachtslieder. Einige Weihnachtslieder, die die Kinder aus Schule und Kindergarten mitbringen, kenne selbst ich nocht nicht. Das Lied „In der Weihnachtsbäckerei“ passt ganz hervorragend. Bist du nicht ganz so textsicher, lass dich musikalisch von Youtube begleiten. Denn singen macht Kindern mindestens genauso viel Spaß wie das Naschen! Wenn ich so schreibe, meine ich, bereits Weihnachtsduft zu riechen.

TOP 4: So gelingt das Dekorieren

Was wären Weihnachtsplätzchen ohne Dekoration? Wer liebt nicht die Plätzchen, die mit Schokolade oder bunten Perlen liebevoll verziert wurden? Wenn ihr mit Schokolade arbeiten möchtet, dann schmelzt behutsam die Kuvertüre im Wasserbad und rührt sie regelmäßig glatt. Kinder lieben es Kekse in die Schokolade einzutauchen.

Wichtig ist es alles gut und kindersicher vorzubereiten. Du brauchst genug Platz um alles in Reichweite um den Herd zu versammeln und deine Zutaten und Utensilien griffbereit zu haben. Beispielsweise kannst du neben der Schoko- Tauchstation ein Backblech hinstellen, wo die Kinder die getauchten Plätzchen schnell ablegen können.

Bunte Glasuren und Zuckerguss sind schnell zubereitet. Unterstütz deine Kinder beim Bestreichen der Glasur. Kinder lieben alle Arten von Verzierung und verzieren besonders gerne mit bunten Perlen. Sobald der Guss trocken ist, können die ersten Plätzchen gekostet werden. Vielleicht sind noch welche übrig, wenn Papa von der Arbeit nach Hause kommt….

Jetzt hoffe ich, dass du relaxt durch die Weihnachtsbäckerei gekommen bist und genüsslich mit deiner Familie die selbstgebackenen Plätzchen naschst. Und nicht vergessen: Selbstgebackene Plätzchen sind immer ein tolles Mitbringsel!

Ich freue mich dich an meinen Tipps und Tricks zur gelungenen Weihnachtsbäckerei teilhaben lassen können. Schreib mir in den Kommentaren von deinen Erfahrungen und Erlebnissen vom Plätzchenbacken im Advent.

 

 

Was ich für Dich tun kann:

Mein Angebot für Powerfrauen wie du und ich

 

Brauchst du Unterstützung für dein angeschlagenes Nervenkostüm? Suchst du fachkometente, erfahrene Hilfe um endlich wieder in deine Kraft und Stärke zu gelangen?

Hier findest du die Unterstützung, die DU brauchst- individuell, zeitnah, fachkompetent. Denn in meiner Naturheilpraxis biete ich für Powerfrauen mit Mehrfachbelastungen, wie berufstätige Mütter und Frauen, die Familienmitglieder pflegen, extra Einzelcoachings und meine Antistress- Behandlung an.

Besonders freue ich mich darauf dir neue Wege für mehr Entspannung, Nervenstärke, raus aus dem ewigen Perfektionismus aufzuzeigen. Endlich stehst DU im Fokus und lernst mit meiner Hilfe dir Freiräume und mehr Zeit für DICH zu schaffen. Ich freu mich schon sehr auf unsere Zusammenarbeit! Melde dich einfach und wir vereinbaren einen Termin!

 

Saskia Dauvermann Heilpraktikerin aus Erftstadt
Du willst schnell wieder zurück zur alten Leistungsfähigkeit und dich wieder fit und vital fühlen? Dann freue ich mich auf eine Zusammenarbeit mit dir.

Schreib mir von deinem Problem und deinem Gesundheitsziel und wir verabreden uns persönlich in meiner Praxis oder ganz unkompliziert im Zoom- Meeting.



Ich freu mich auf dich!

Deine Saskia

Lies hier, was die liebe Silke zu meiner Arbeit sagt:

Ich habe mich bei Saskia durch ihre interessierte und einfühlsame Art direkt sehr aufgehoben gefühlt. Endlich konnte ich mal das loswerden, was ich die ganze Zeit mit mir rumschleppe. Sie konnte mich und meine Themen sehr gut nachvollziehen und Zusammenhänge sofort erkennen. Man merkt direkt, dass sie sich gut auskennt und die vielen kleine Übungen für den Alltag, die sie mir mit auf den Weg gegeben hat, sind sehr hilfreich für mich.Ich bin rundum zufrieden und erleichtert nach dem Termin nach Hause gegangen.

Viele meiner bisherigen Verhaltensweisen habe ich überdacht und habe festgestellt, dass wenn mir jemand helfen will, ich den ersten Schritt dazu tun muss. Saskia hat mir wunderbar dabei geholfen und das Einzelcoaching Mentale Stärke kann ich nur weiterempfehlen!

Vielen Dank!

PS: Solltest du noch nach mehr Inspiration für die Adventszeit mit Kindern suchen, empfehle ich dir wärmstens den Blog von Kathrin & Jan.